Leistungen

Schwerpunkte Pneumologie / Allergologie

Diagnostik und Betreuung bei allen Lungen – und Atemwegserkrankungen, insbesondere Asthma bronchiale und COPD (chronisch obstruktive Bronchitis).

Diagnostik bei unklaren Atemnotbeschwerden und bei unklaren chronischen Hustenbeschwerden

Betreuung im Rahmen der „DMP – Programme“ Asthma und COPD (disease management – Programme, „Bonus“-Programme der gesetzl. Krankenkassen)

Patientenschulungen bei Asthma und COPD – Erkrankungen

Diagnostik und Betreuung bei interstitiellen Lungenerkrankungen, wie z.B. Lungenfibrose, Sarkoidose und bei Lungenbeteiligung im Rahmen von Rheumaerkrankungen / Kollagenosen.

Diagnostik und Betreuung bei pulmonaler Hypertonie (Lungenhochdruck) in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Diagnostik und Betreuung bei allergischen Erkrankungen der Atmungsorgane

Spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung) bei allergischen Erkrankungen der Atmungsorgane

Diagnostik und Betreuung bei Schlaf-Apnoe – Erkrankungen

Teilnahme an klinischen Studien zu Lungen – und Atemwegserkrankungen

Vortragstätigkeit


Im folgenden sind die technischen Untersuchungsmethoden aufgeführt, welche
je nach Fragestellung ggf. angewendet werden:

Die Lungenfunktionsprüfung ist für eine Einschätzung und Schweregradbestimmung einer möglichen Funktionsstörung der Atmungsorgane erforderlich, dabei kommen verschiedene Techniken zum Einsatz:

  • Spirometrie
    (Messung der Stärke und Größe der Atemvolumina)
  • Bodyplethysmographie
    (Messung der Luftmengen im Brustraum und des Widerstandes der Atemwegen)
  • Bronchiale Reagibilitätsprüfung mit Methacholin
    (Prüfung der Atemwegsempfindlichkeit)
  • Diffusionskapazität
    (Prüfung des Gasaustausches)
  • Atemmuskelpumpe
    (Messung der Stärke und der Belastung der Atemmuskulatur)
  • NO Messung
    (Messung des Stickstoffmonoxides zur Frage des Ausmaßes der asthmatischen Atemwegsentzündung)
  • Blutgasanalyse (Messung des Sauerstoff- und Kohlendioxiddruckes im Blut, sowei des pH-Wertes. Dies gibt Auskunft, ob genügend Sauerstoff von der Lunge ins Blut übergeht und ob das Kohlendioxid abgeatmet wird)
  • Pulsoxymetrie (Messung der Sauerstoffsättigung des Blutes)
  • Belastungsuntersuchung am Fahrradergometer mit gleichzeitiger Blutgasanalyse

Die Anfertigung von Röntgenaufnahmen der Lunge ist häufig erforderlich, da es die einzige Möglichkeit ist, die Lunge im Bild darzustellen:

  • Digitales Röntgen der Lunge in ein oder zwei Ebenen; falls erforderlich auch Nasennebenhöhlenröntgen
  • Computertomographie der Lunge – Schnittbilddarstellung der Lunge mit höherer Genauigkeit (aber auch höherer Strahlenbelastung). Sollte dieses erfordelich sein, werden wir Sie an ein qualifiziertes Röntgeninstitut überweisen
  • Sonographie (Ultraschall) der Lunge bei z.B. Pleuraerguss
    (Flüssigkeitsansammlung im Brustkorb) oder Rippenfellentzündungen

Die Durchführung von Allergietesten ist erforderlich zum Nachweis einer allergischen Sensibilisierung gegenüber z.B. Inhalationsallergenen, da diese häufig zu Atemwegsbeschwerden führen, aber auch Testungen auf z.B. Lebensmittelallergien sind möglich:

  • Prick-Test, Scratch-Test (Hautteste)
  • IgE-Bestimmung (Nachweis von Allergieantikörpern im Blut)

Die Schlafdiagnostik dient zum Aufdecken nächtlicher Atmungsstörungen, welche bei z.B. einer Schlaf-Apnoe-Erkrankung auftreten:

  • Schlaf-Apnoe-Screening – häusliche Messung mit mobilen Geräten zur Erfassung nächtlicher Atemstörungen
  • Schlaflaboruntersuchung im Falle auffälliger Untersuchungsergebnisse ist eine Messung und ggf. Therapieeinleitung in einem Schlaflabor erforderlich, dafür werden Sie an ein qualifiziertes Schlaflabor überwiesen

Die Bronchoskopie ist die Spiegelungsuntersuchung der Atemwege mittels eines flexiblen Videoendoskopes um einen direkten Einblick auf die Schleimhautoberfläche der Atmungsorgane zu bekommen.

  • Videobronchoskopie in lokaler Betäubung oder unter Sedierung
    (Untersuchung am schlafenden Patienten)
  • Bronchiale Spülung und / oder Gewebeprobenentnahme sofern erforderlich
  • Diagnostik und Betreuung bei bösartigen Erkrankungen der Bronchien / Lunge oder des Rippenfells
  • Gutachterliche Tätigkeit für Rentenversicherungen und Berufsgenossenschaften

Allgemeine Leistungen Pneumologie, Allergologie

Spirometrie
Bodyplethysmographie
CO – Diffusionskapazität
Blutgasanalyse / Säure-Basen-Haushalt
Bronchiale Provokationstestung / Metacholinprovokation
Röntgendiagnostik Lunge und obere Atemwege
Thoraxsonographie
Pleurapunktion
Bronchoskopie
Belastungsuntersuchungen
ambulante Schlaf – Apnoe – Diagnostik
ambulante Schlaf-Apnoe (CPAP) – Therapiekontrolle
Asthma – Schulung
COPD – Schulung
Allergieteste
Allergielabor / spezifische IGE – Messung
Allgemeine Labordiagnostik